Beitragsbild Blog Nr. 1: Hansueli geht online - Blogbeitragsbild NetSelects

Sieben Schritte Modell – Hansueli Guyer Junior geht online

Online Auftritt für Mikro- und Kleinunternehmungen KMU

„Es war einmal eine Familienschreinerei in Oberwil bei Büren. Die Schreinerei Guyer Holz GmbH wurde seit 1930 über zwei Generationen durch die Familie Guyer geführt. Durch die lokale Verankerung konnte die Schreinerei eine stabile Kleinfirma mit zehn Mitarbeitenden aufbauen, welche auf Zimmerei, Treppenbau und Türenbau spezialisiert ist. Der dritte Generationenwechsel steht nun bevor. Der 31 Jahre alte Hansueli Guyer Junior entscheidet sich, mit seiner Frau Ruth das Familienunternehmen zu übernehmen. Guyer Senior freut sich natürlich über diesen Entscheid, ist aber zugleich skeptisch.

 

Hansueli Junior stellt sich der Herausforderung, das in die Jahre gekommene Unternehmen zu modernisieren. Dies will er mit einer eigenen Firmen-Homepage angehen. „Das ist super einfach“ verspricht die Werbung während der Werbepause im gestern angeschauten Spielfilm. Sofort beginnt Hansueli Junior mit der Erstellung seiner Homepage. Er beschreibt was sie alles für Dienstleistungen und Produkte anbieten, baut Bilder ein, verbessert immer wieder die einzelnen Seiten. Drei Wochen später präsentiert er die neue Firmenwebseite www.guyer-holz.ch seiner Familie . Voller Freude und mit viel Selbstvertrauen – dank des positiven Feedbacks seiner Familie – teilt er allen Bekannten, den Kollegen aus der freiwilligen Feuerwehr, den Mitarbeitenden und bestehenden Kunden die Adresse seiner Homepage mit. Natürlich teilt er den Link auch über Facebook, da hat er seit einigen Jahren einen persönlichen Account.

 

Eine Woche später sieht Hansueli Junior, dass bereits 124 Besucher auf seiner Homepage waren und freut sich auf die kommenden Aufträge. Auch Guyer Senior gesteht sich langsam ein, dass die modernen Ansätze seines Sohnes wohl doch nicht so schlecht sind. So viele Leute zeigen Interesse an der Firma. Unglaublich!

Ein paar Monate später…

Die erhofften zusätzlichen Aufträge bleiben aus. Auch die Besucherzahlen wurden immer weniger. Der anfängliche Elan versiegt. Und Hansueli Junior fragt sich nun, was ihm dieser Aufwand gebracht hat – ausser dem Hohn seines Vaters.“

 

Erkennen Sie sich in dieser Kurzgeschichte wieder oder befürchten Sie einen ähnlichen Verlauf? Diese Blog-Serie zeigt Ihnen Schritt für Schritt auf, wie sie erfolgreich eine Webseite aufbauen und was es für Ihren online Auftritt alles zu beachten gibt.

Das sieben Schritte Modell zum erfolgreichen Webauftritt

Hansueli jun. hat es wohl gut gemeint und die richtigen Ansätze waren auch vorhanden. Aber leider ist er unvorbereitet und ohne Konzept an die ganze Sache herangegangen. Es braucht bestimmte Überlegungen bevor eine Firma sich online behaupten kann. Und dies nicht nur über eine kurze Zeit. Das nachfolgende Modell zeigt einen möglichen Weg auf:

Modell in sieben Schritten zum erfolgreichen Webauftritt
Abb. 1: Modell in sieben Schritten zum erfolgreichen Webauftritt

Hansueli konzentrierte sich auf einen einzigen Schritt: Das Bauen der Webseite.

Wer mit seiner Homepage im heutigen Markt erfolgreich bestehen will, benötigt eine Vermarktung, Suchmaschinenoptimierung, den geeigneten Betrieb und vieles mehr. Schauen wir uns das Modell etwas genauer an:

 

Schritt 1: Planen

Wie in Hansuelis Geschichte legen KMUs kaum Wert auf diesen Schritt – die Hauptmotivation liegt beim Endresultat – also bei der Webseite – und nicht bei der Erarbeitung eines Papiers welches im Schreibtisch verstaubt. Doch genau hier legen Sie den Grundstein für Ihre Webseite. Ein Konzept benötigt nicht immer 60 Seiten und verstaubt auch nicht im Schreibtisch. Im Gegenteil – es soll ihr Leitfaden werden. Lernen Sie im nächsten Blogbeitrag wie Sie eine knackige Strategie erarbeiten und somit den ersten Schritt zur erfolgreichen Firmenwebseite machen.

 

Schritt 2: Bauen

Das Angebot zur Erstellung einer Firmenwebseite ist gross – und kann schnell zum grossen Frust werden, sobald man feststellt, dass das gewählte Tool doch nicht die gewünschten Anforderungen erfüllt. „Es sieht schön aus, aber…“ Im kommenden Blogbeitrag zeigen wir Ihnen, auf was Sie bei der Toolwahl achten sollten, stellen Ihnen einige bekannte Tools vor und schauen uns eines detaillierter an.

 

Schritt 3: Inhalt

Die schönste Webseite nützt nichts, wenn der Inhalt fehlerhaft, unstrukturiert, unverständlich ist oder die Zielgruppe verfehlt. Lernen Sie im Blog Artikel zum Thema Inhalt welche Do’s und Dont’s es bei der Inhaltserstellung gibt. Auch bei der Wahl von Bildern und Videos geben wir Ihnen Tipps und Tricks für Ihre Firmenhomepage.

 

Schritt 4: Positionierung

In diesem Blog Artikel geht es darum bei Google gefunden zu werden. Bereits ab Seite zwei der Suchresultate sind Sie für die Suchenden unsichtbar. Mit zehn Tipps verbessern Sie die Positionierung Ihrer Homepage und Sie werden gefunden.

 

Schritt 5: Vermarktung

Früher gab’s Zeitungsinserate. Heute gibt es noch immer Zeitungsinserate aber es gibt noch viel mehr. Von Online Marketing über Social Media bis hin zu Remarketing – alles kann eine Printanzeige ersetzen oder aber in vielen Fällen ergänzen. Schalten Sie Werbung, aber richtig. Wir zeigen Ihnen die Wichtigsten Faktoren dafür.

 

Schritt 6: Betrieb

Eine Webseite bedeutet Arbeit. Viele wollen das nicht wahrhaben. Aber, waren Sie schon mal auf einer Webseite und es wurden „aktuelle Events“ angepriesen  welche jedoch 3 Jahre alt waren? Waren Sie dann noch lange auf der Webseite? Sie sehen, eine Webseite muss gepflegt werden und nicht nur inhaltlich sondern auch technologisch.

 

Schritt 7. Optimierung

Und wer denkt, er sei nach den 6 Schritten bereits am Ziel hat sich getäuscht. Mit Schritt 7 beginnt die Arbeit wieder von vorne. Hinterfragen Sie laufend die umgesetzten Massnahem, holen Sie sich neue Ideen, prüfen Sie die Wirksamkeit.

 

Wenn Sie eine Website haben, dann sollten Sie auch wissen, ob und wer sich diese anschaut. Und wann. Und auch wie. Google Analytics beantwortet Ihnen all diese Fragen und noch viele mehr. Es ist wichtig zu wissen, wie ihre Besucher auf die Homepage gelangen. Nur so können Sie ihre Seite optimal ausrichten und betreiben. Wir zeigen Ihnen die gängigsten Möglichkeiten, wie Sie ihre Seite optimal optimieren.

 

Die kommenden Blogbeiträge werden rund um die oben ersichtlichen sieben Themen handeln. Das Ziel ist es, dass Sie einen Leitfaden erhalten mit welchem Sie nicht zum Hansueli werden.

 

Begleiten Sie Hansueli Junior auf seiner Webseiten-Reise! Der nächste Beitrag rund ums Thema Planung und Strategie folgt in zwei Wochen.